Entgeltliche Einschaltung
Plus

Tiroler Almbauern warnen Wanderer vor „beunruhigtem Weidevieh“

Panikmache oder notwendige Schutzmaßnahme? Neue Schilder des Bauernbundes sorgen für Diskussion. Die Freizeitwirtschaft hat damit jedenfalls wenig Freude.

  • Artikel
  • Diskussion (18)
Mit diesen Schildern will der Bauernbund Freizeitsportler und Touristen warnen sowie Landwirte schützen.
© iStock

Von Irene Rapp, Liane Pircher

Innsbruck –Die Botschaft an Wanderer und Freizeitsportler ist eindeutig und klar: Ab hier wird es gefährlich! Anders sind die neuen Hinweistafeln, die Almbauern gegen einen kleinen Unkostenbeitrag (20–30 Euro) beim Tiroler Bauernbund heuer erstmals bestellen können, nicht zu verstehen.


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung