Bezirk Kufstein

Leiche von im Inn ertrunkenen 19-Jährigen bei Kraftwerk Kirchbichl gefunden

Die Leiche des jungen Mannes wurde beim Kraftwerk in Kirchbichl gefunden.
© ZOOM.TIROL

Am 12. Juni ging ein 19-Jähriger in Kundl beim Schwimmen im Inn unter. Nun wurde die Leiche am Samstag beim Kraftwerk Kirchbichl entdeckt.

Kirchbichl – Am Samstag ist beim Kraftwerk in Kirchbichl die Leiche jenes 19-jährigen Burschen entdeckt worden, der am 12. Juni in Kundl im schmelzwasserführenden Inn verschwunden war. Der Syrer wollte damals in Richtung Flussmitte zu einer Sandbank schwimmen, wobei er aber nach rund 100 Metern unter das Wasser geriet und nicht mehr auftauchte. Eine Suchaktion, die bis zum Kraftwerk reichte, blieb erfolglos. Laut Polizei gibt es keinen Hinweis auf Fremdverschulden. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Kufstein unterwegs:

Wolfgang Otter

Wolfgang Otter

+4350403 3051

Jasmine Hrdina

Jasmine Hrdina

+4350403 2286

Verwandte Themen