Entgeltliche Einschaltung

Herz-Jesu-Feuer: Glutnest sorgte für Waldbrand in Tannheim

  • Artikel

Tannheim – Der Waldbrand in Berg bei Tannheim am Montag entstand laut Angaben der Polizei im Zusammenhang mit den Herz-Jesu-Feuern. Zwei Männer im Alter von 47 und 50 Jahren hatten einen kleinwüchsigen, abgestorbenen Fichtenbaum, eine sogenannte „Dürre", entzündet.

Die beiden verweilten bis zum vollständigen Abbrennen des Baumes an der Brandstelle. Eigenen Angaben zufolge räumten sie den Brandherd noch sauber auf, ehe sie ins Tal gingen. Der Wind dürfte über Nacht ein noch vorhandenes Glutnest entfacht und ein sogenanntes „Bodenfeuer" verursacht haben. Eine Fläche von rund 50 Quadratmeter verbrannte dabei.

Entgeltliche Einschaltung

Das Feuer war am Montag kurz vor 10 Uhr gemeldet worden. Bei einem Erkundungsflug mit der Libelle konnte schließlich der Waldbrand festgestellt werden. Im Einsatz standen die Freiwillige Feuerwehr Grän mit 17, die Freiwillige Feuerwehr Tannheim mit 18, die Bergrettung Tannheim mit vier sowie der Flugdienst der FFW Reutte mit acht Einsatzkräften. Gegen 14.40 Uhr konnte schließlich Brand aus gegeben werden. Die beiden Männer werden angezeigt. (TT.com)

Jetzt einen Bluetooth Lautsprecher von Sony gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung