Bezirk Schwaz

Drei Wanderer aus alpinen Notlagen in Mayrhofen gerettet

Zwei Wanderer mussten in Mayrhofen im Bereich des „Arbesseitbach“ von der Bergrettung geborgen werden.
© ZOOM.TIROL

Zwei Wanderer hatten sich im Bereich des „Arbesseitbach" verstiegen, ein weiterer Bergsteiger kam am „Hasenkar" nicht mehr weiter.

Mayrhofen – Einsatzkräfte wurden am Montagabend gleich zu zwei alpinen Notlagen gerufen. Gegen 20 Uhr hatten sich ein 40-jähriger Türke und eine 32-jährige Deutsche im Bereich des „Arbesseitbach“ verstiegen. Die beiden setzten schließlich einen Notruf ab und wurden von der Bergrettung Mayrhofen geborgen und ins Tal gebracht.

Kurze Zeit später verstieg sich ein 26-jähriger Deutscher im Zuge einer Weitwanderung am sogenannten „Hasenkar“ auf etwa 2350 Metern. Auch er setzte völlig entkräftet und dehydriert einen Notruf ab und wurde von der Libelle nach der Bergung ins Tal geflogen. Alle drei Personen blieben unverletzt. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Schwaz unterwegs:

Angela Dähling

Angela Dähling

+4350403 3062

Verwandte Themen