Leitartikel

TT-Leitartikel: Neue alte Weltordnung und blinde Flecken

Der Westen zelebriert auf dem Gipfelmarathon – vom EU-Gipfel über das G7-Treffen bis hin zum NATO-Gipfel – seine Geschlossenheit, vor allem gegenüber Kremlchef Putin. Doch das Lobeslied auf Rechtsstaat und Demokratie hat Grenzen.

Der G7-Gipfel, das Treffen der Staats- und Regierungschefs der führenden westlichen Industrienationen, ist geschlagen. Deutschland, das die Präsidentschaft der Gruppe in diesem Jahr innehat, ließ sich die Zusammenkunft der wichtigsten Staatenlenker der westlichen Welt im elitären Schloss Elmau nahe der Grenze zu Tirol rund 166 Millionen Euro kosten.

Verwandte Themen