PLUS

Rohreggger schwärmt von Tour-Favorit Pogacar: „Er kann einfach alles“

Tadej Pogacar bleibt demütig: „Ich vergesse nie, dass man im Radsport öfter verliert als gewinnt, das ist eine uralte Wahrheit.“
© AFP

Bei der 109. Tour de France (ab morgen) setzen die Konkurrenten vor allem auf ihre starken Teams und hoffen auf einen taktischen Fehler des Dominators Tadej Pogacar. Viele unterlaufen dem Slowenen nicht.

Verwandte Themen