Bezirk Kufstein

Lkw schob auf A12 Auto vor sich her: Lenkerin (25) blieb unverletzt

Zu einem aufsehenerregenden Unfall kam es am Freitagnachmittag auf der Inntalautobahn bei Wörgl.

Wörgl – Gegen 16.40 Uhr wollte eine 25-jährige Autolenkerin am Freitag bei Wörgl Ost auf die A12 in Fahrtrichtung Innsbruck auffahren. Beim Einordnen auf die rechte Fahrspur kollidierte ihr Pkw jedoch mit dem Lkw eines 60-jährigen Ungarn. Dabei drehte sich das Auto vor dem Sattelschlepper und wurde etwa 200 Meter vor ihm hergeschoben.

Die 25-Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt, ihr Fahrzeug wurde jedoch schwer beschädigt. Auch am Lkw entstand leichter Schaden. Wegen des Unfalls wurde die A12 für etwa eine Stunde in beide Richtungen komplett gesperrt. Der Rückstau betrug laut Polizei in beiden Fahrtrichtungen etwa fünf Kilometer. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Kufstein unterwegs:

Wolfgang Otter

Wolfgang Otter

+4350403 3051

Jasmine Hrdina

Jasmine Hrdina

+4350403 2286

Verwandte Themen