Innsbruck Land

Autofahrer wurde an der Mautstelle Schönberg zum Geisterfahrer

Schönberg – Ein 75-jähriger Autofahrer aus Polen war am Freitag auf der Brennerautobahn (A13) Richtung Süden unterwegs. Als er merkte, dass er eigentlich Richtung St. Anton am Arlberg fahren wollte, wendete er sein Fahrzeug an der Mautstelle Schönberg und fuhr entgegen der Richtungsfahrbahn zurück. Durch einen Fahrzeuglenker konnte er im Bereich der Schönberggalerie an seiner Weiterfahrt gehindert werden, teilte die Polizei mit.

Der 75-Jährige gab an, dass er der Meinung war, ein Umdrehen auf der Autobahn sei wie in seinem Wohnort in Kanada erlaubt. Ein durchgeführter Alkomatentest verlief negativ. Der Fahrzeuglenker wurde der zuständigen Behörde angezeigt. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen