Volkskultur

Sinfonische Blasmusik aus Kitzbühel und Telfs im Doppelpack

„Westwinds“, das Sinfonische Blasorchester des Musikbezirkes Telfs, gastiert im Juli gemeinsam mit dem Sinfonischen Blasorchester Kitzbühel in Telfs (5. Juli), Kitzbühel (6. Juli) und bei den Innsbrucker Promenadenkonzerten (19. Juli).
© Westwinds

Die Bezirksblasorchester aus Telfs und Kitzbühel demonstrieren in drei gemeinsamen Konzerten zeitgemäße Blasmusikkultur.

Von Hubert Trenkwalder

Innsbruck – Es bedarf schon besonderer Akzente in der Blasmusik-Hochburg Tirol, um neue Impulse zu setzen.

Ein attraktiver Eckpfeiler für Publikum und Ausführende gleichermaßen sind Auswahlorchester, die sich in den verschiedenen Regionen meist unregelmäßig zusammenfinden, um zeitgeistig Bläserkultur abseits der traditionellen Blasmusik zu pflegen.

Zwei Orchester mit vergleichbarem Profil haben sich nun für eine besondere Konzertserie unter dem Titel „A second wind“ zusammengeschlossen, um einen echten Austausch zu pflegen. Das Ensemble Westwinds ist als Sinfonisches Blas­orchester des Musikbezirks Telfs 2019 installiert worden, um in größeren, aber regelmäßigen Abständen Plattform für leistungsorientierte Bläser und Schlagwerker zu sein, wobei die regionale Komponente in der Programmierung mitgedacht wird, wenn aktuelle Arrangements und Kompositionen von Musikern zwischen Martinswand und Hoher Munde vorgestellt werden.

Das Sinfonische Blasorchester Kitzbühel wurde 2018 vom ambitionierten Dirigenten Daniel Neuschmid ins Leben gerufen.
© SBOK

Eine professionelle Organisation garantiert ein Team rund um Bezirksobmann Bruno Haselwanter. Mit der musikalischen Leitung hat man den ebenfalls regional verankerten Dirigenten Wolfgang Kostner betraut.

Ähnlich orientiert ist das Sinfonische Blasorchester Kitzbühel (SBOK), das vom jungen Dirigenten Daniel Neuschmid 2018 ins Leben gerufen wurde und im Führungsteam mit Josef Hetzenauer organisatorisch betreut wird. Die reiche Blasmusikkultur des Raumes Kitzbühel ist durch die innovativen Konzertprojekte des Orchesters mittlerweile um einige Facetten reicher geworden. Inhaltlich orientiert sich das Ensemble vor allem an jungen Originalwerken für sinfonisches Blasorchester.

In einer Konzertserie sind die beiden Auswahlkapellen nun nicht nur nacheinander, sondern auch miteinander in den jeweiligen Heimatregionen und im Rahmen der renommierten Innsbrucker Promenadenkonzerte zu erleben:

Die insgesamt 140 Musikerinnen und Musiker gastieren zum Sommerstart am Dienstag, den 5. Juli, im Rathaussaal Telfs und am 6. Juli im Kongress Kitzbühel. Beginnzeit ist jeweils 20 Uhr.

Beschlossen wird die kleine Tirol-Tour am Dienstag, den 19. Juli (19.30 Uhr), im Innenhof der Innsbrucker Hofburg.

Nähere Infos und Tickets unter www.blasmusikverband-telfs.at

Für Sie im Bezirk Kitzbühel unterwegs:

Harald Angerer

Harald Angerer

+4350403 2059

Michael Mader

Michael Mader

+4350403 3050

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen