Entgeltliche Einschaltung

Zwei Männer verletzt: Schwarzpulver löste Explosion in Kössen aus

Bei einer Grillerei kam es vergangene Woche in Kössen zu einer heftigen Explosion. Ein 40- und ein 43-Jähriger wurden dabei schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, hatte einer der Männer auf der Terrasse mit Schwarzpulver hantiert.

  • Artikel
  • Video
Ein Zeuge bemerkte die Explosion und setzte die Rettungskette in Gang.
© ZOOM.TIROL

Kössen – Auf der Terrasse eines Wohnhauses in Kössen kam es vergangenen Mittwochabend nach einem Grillabend zu einer heftigen Explosion. Dabei wurden ein 40- und ein 43-Jähriger schwer verletzt.

Entgeltliche Einschaltung

Ein Zeuge bemerkte die Explosion und setzte die Rettungskette in Gang. Der 40-Jährige wurde nach der Erstversorgung mit dem Notarzthubschrauber in das Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert. Der 43-Jährige wurde mit der Rettung in das Bezirkskrankenhaus St. Johann in Tirol eingeliefert.

Schwarzpulver explodierte im Aschenbecher

Wie die Polizei am Montag mitteilte, konnte nun die Ursache der Explosion ermittelte werden. Es war Schwarzpulver, dass sich entzündet hatte. Der 40-Jährige war rechtmäßig im Besitz des Explosivstoffs. Er wollte dem 43-Jährigen dessen Wirkung auf der Terrasse demonstrieren. Der jünger Mann streute dazu eine geringe Menge Schwazpulver in einen Aschenbecher. Darin befanden sich ausgerückte Zigarettenstummel. Nachdem es erst einmal keine Reaktion gab, streute der 40-Jährige laut Polizei Schwarzpulver nach. Dann kam es zur folgenschweren Explosion. (TT.com)

📽️​ Video | Zwei Männer bei Grillerei in Kössen schwer verletzt

Jetzt eines von zehn Stand Up Paddle gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung