Entgeltliche Einschaltung

„Sophias Wunderwelt“: Heimat in Buchform gegossen

  • Artikel
  • Diskussion
Stefan Pühringer, Bgm. Helmut Berger, GR Martina Lindner, Autor Kurt F. Gasser, BM Klaus Winkler, GR Marielle Haidacher und Christoph Stöckl (v. l.) bei der Buchpräsentation.
© Angerer

Kitzbühel – „Die Idee zu dem Buch entstand durch die Geburt meiner Enkeltochter Sophia, die leider 800 Kilometer von uns entfernt in Berlin lebt. Durch diese Entfernung hat sie den intensiven Bezug zu unserer Gegend nicht“, erzählt Buchautor Kurt F. Gassner bei der Präsentation seines neuen Kinderbuches „Sophias Wunderwelt“.

Entgeltliche Einschaltung

Der in Kirchberg lebende Autor stellt damit sein insgesamt 18. Buch und sein zweites Kinderbuch vor. Alle zehn Geschichten des reichlich bebilderten Buches spielen in der Region Kitzbühel und Kirchberg, der Heimat von Gassner. „Ich stamme ursprünglich aus Linz, habe viele Jahre mein Unternehmen in Kitzbühel betrieben und lebe in Kirchberg“, sagt Gassner. Er wolle in dem Buch seine Begeisterung für seine Heimat wieder- und auch weitergeben.

Das Buch ist in Deutsch und auch in Englisch erschienen und soll nicht nur die Kinder in der Region begeistern, sondern auch die Gäste. Auch die Stadt Kitzbühel und die Gemeinde Kirchberg mit den beiden Tourismusverbänden wollen sich einen Teil der Bücher sichern. (aha)


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung