Entgeltliche Einschaltung

„Game of Thrones"-Star spielt in „Tribute von Panem"-Vorgeschichte

Im November 2023 soll „Die Tribute von Panem – Das Lied von Vogel und Schlange" in die Kinos kommen. Dabei soll auch der als Tyrion Lannister bekannte Peter Dinklage mitspielen.

  • Artikel
  • Diskussion
Schauspieler Peter Dinklage mimte in "Game of Thrones" Tyrion Lannister.
© ANGELA WEISS

Hollywood – Von "Game of Thrones" in die "Tribute von Panem"-Welt: US-Schauspieler Peter Dinklage (53, "Cyrano") wird in der geplanten Fantasy-Saga "The Ballad of Songbirds and Snakes" mitspielen, wie das Studio Lionsgate am Montag auf Twitter mitteilte. Die Verfilmung des Panem-Romans von Suzanne Collins (dt. Titel "Die Tribute von Panem – Das Lied von Vogel und Schlange") soll im November 2023 in die Kinos kommen.

Entgeltliche Einschaltung

Der Schauspieler, vor allem durch seine Rolle als Tyrion Lannister in dem Fantasy-Epos "Game of Thrones" bekannt, wird darin den Dekan Casca Highbottom, den Erfinder der Hungerspiele, verkörpern. Francis Lawrence führt Regie.

Bisher vier Filme

Aus der Original-Buch-Trilogie entstanden bisher vier Filme, die von 2012 bis 2015 weltweit rund drei Milliarden Dollar einspielten. Das Mädchen Katniss Everdeen (Jennifer Lawrence), das in der fiktiven Welt namens Panem lebt, wird von einem totalitären Regime unter dem machthungrigen Anführer Coriolanus Snow (Donald Sutherland) gezwungen, gegen Jugendliche aus anderen Distrikten in Kampfspielen bis zum Tod anzutreten.

Der neue dystopische Science-Fiction-Roman spielt 64 Jahre vor diesen Ereignissen und dreht sich um den jungen Snow (Tom Blyth), der bei den 10. "Hunger Spielen" der jungen Kämpferin Lucy (Rachel Zegler) aus Distrikt 12 als Mentor zur Seite stehen soll. (APA/dpa)

Jetzt einen Bluetooth Lautsprecher von Sony gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung