Bezirk Kitzbühel

Wieder in „Europol"-Falle getappt: Frau (42) ging in Söll Betrügern auf den Leim

Söll – Telefonbetrüger haben in Tirol weiter leichtes Spiel. Wieder haben sich Unbekannte als Europol-Beamte ausgegeben und einer Frau einen Batzen Geld entlockt. Diesmal traf es eine 42-Jährige in Söll. Die polnische Staatsbürgerin wurde am Montag gegen 11.30 Uhr angerufen und darüber informiert, dass sie angeblich Opfer eines ID-Diebstahls geworden sei.

Der Betrüger versprach ihr, die ID für einen gewissen Zeitraum einzufrieren – sofern sie Geld überweise. Dieser Forderung kam die Frau dann nach. Sie ließ sich dazu überreden, eine Prepaid-Karte im Wert eines vierstelligen Eurobetrages zu kaufen und dem Anrufer die jeweiligen Codes zu übermitteln. Damit wanderte die Summe auf das Betrügerkonto. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Kitzbühel unterwegs:

Harald Angerer

Harald Angerer

+4350403 2059

Michael Mader

Michael Mader

+4350403 3050

Verwandte Themen