1939–2022

Der FC Wacker trauert um Ex-Präsident Kaspar Plattner

Verstorben – Ex-Wacker-Präsident Kaspar Plattner.
© Robert Parigger

Plattner war von 2010 bis 2013 Präsident des damaligen Innsbrucker Bundesligisten.

Innsbruck – Kaspar Plattner, von 2010 bis 2013 in der österreichischen Fußball-Bundesliga Präsident des FC Wacker Innsbruck, ist am Dienstag im 83. Lebensjahr verstorben. „Ich hatte direkt nicht viel mit ihm zu tun, aber er hat extrem viel für den Verein geleistet und auch viel eigenes Kapital eingesetzt“, findet Wacker-Urgestein Gerhard Stocker für den Ex-Präsidenten viel lobende Worte.

In Plattners erfolgreiche Ära bei den Schwarzgrünen fiel der Bundesliga-Aufstieg und die letzten drei Saisonen in Serie im österreichischen Oberhaus mit den Trainern Walter Kogler und Roland Kirchler. Oliver Prudlo, damals FCW-Sportdirektor, erinnert sich: „Wir haben sehr eng zusammengearbeitet, er hatte ein Riesenherz für den Fußball. Im Stadion bei den Spielen war er nicht mehr der erfolgreiche Geschäftsmann, sondern einer, der mit Leib und Seele mitgefiebert hat.“

Plattner war auch als Geschäftsmann erfolgreich, gründete 1971 im Alter von 32 Jahren die KP-Plattner GmbH, für Raucherbedarf und Werbeartikel, die er 2019 (Umsatz ca. 20 Millionen Euro) zu seinem 80. Geburtstag an seine Söhne übergeben hat. (lex)

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen