Bezirk Imst

Auto aufgefahren: Rennradfahrer nach Unfall im Sellraintal schwer verletzt

Kühtai – Am Sonntag wurde gegen Mittag ein 32-jähriger Rennradfahrer auf der Sellraintalstraße von Kühtai in Richtung Kematen bei einem Unfall verletzt, als er ein stehendes Auto rechts überholen wollte.

Die 21-jährige Autolenkerin wollte links auf einen Parkplatz abbiegen, betätigte dafür den Blinker und hielt wegen eines entgegenkommenden Autos an. Der 32-jährige Deutsche wollte rechts überholen, schaffte dies aber aufgrund der beengten Platzverhältnisse nicht und fuhr frontal gegen das Heck des Autos. Der Radfahrer durchschlug die Heckscheibe und blieb hinter dem PKW auf der Fahrbahn liegen.

Der vermutlich schwer verletzte Deutsche wurde von der Rettung in das Krankenhaus nach Hall gebracht. Am Rennrad entstand Totalschaden, der PKW wurde erheblich beschädigt. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Imst unterwegs:

Alexander Paschinger

Alexander Paschinger

+4350403 3014

Thomas Parth

Thomas Parth

+4350403 2035

Verwandte Themen