Innsbruck

Von Mann mehrmals ins Gesicht getreten: 37-Jährige in Innsbruck schwer verletzt

Innsbruck – In einem Park in Innsbruck ist am Dienstagnachmittag eine 37-Jährige von ihrem Partner (47) durch mehrere Tritte ins Gesicht schwer verletzt worden. Laut Polizei kam es gegen 15.45 Uhr zu dem Vorfall, dem ein Streit vorausgegangen sein soll. Nach den Übergriffen warf der Mann noch das Handy der Frau in einen Teich.

Eine Zeugin alarmierte die Polizei. Die 37-Jährige wurde mit der Rettung in die Innsbrucker Klinik eingeliefert, sie erlitt heftige Blessuren im Bereich der Nase. Der 47-Jährige wird auf freiem Fuß angezeigt, außerdem wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot gegen den Mann ausgesprochen. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen