Bezirk Kufstein

Kufstein startet mit TT-Café ins Wochenende

Beim TT-Café am Fischergries gibt es wieder Frühstück, Musik, Gewinnspiel und spannende Interviews.
© TT/ De Moor

Am Samstag macht das TT-Café am Fischergries in Kufstein Halt. Zwischen 9 und 12 Uhr gibt es wieder Frühstück, Musik und Interviews.

Kufstein – Welche Pläne man hat, ist eigentlich egal. Am Samstag kann man am Kufsteiner Fischergries jedenfalls gut gestärkt, gelaunt und informiert ins Wochenende starten. Das TT-Café tourt wieder durch Tirol und schlägt am Samstag von 9 bis 12 Uhr seine Zelte in der Festungsstadt auf.

Für TT-Leser und Interessierte wird ein kostenloses Frühstück mit Gebäck aus der Hofer Backbox serviert, Testa Rossa caffè sorgt für Wachmacher und Silberquelle stillt den Durst mit Mineralwasser. Beim Kinderspielbereich können sich die Kleinen austoben, die richtigen Töne schlägt die Band Primetime an. Glückskinder können ihre Chance beim Gewinnspiel für Dez-Gutscheine nutzen. Die Ziehung erfolgt kurz vor zwölf Uhr unter allen anwesenden Teilnehmern.

Fehlen darf natürlich nicht die beliebte Interviewrunde mit TT-Chefredakteur Mario Zenhäusern. Den Start macht die Politik gegen 9.30 Uhr mit dem „Hausherrn“, Kufsteins Bürgermeister Martin Krumschnabel. Wohin entwickelt sich die zweitgrößte Stadt Tirols? Zukunftsfragen wird auch Wörgls Stadtchef Michael Riedhart beantworten, mit Nordtangente, neuem Zentrum, Hochwasserschutz und Regionalbad ist eine Fülle an Themen gegeben. Obwohl die Gemeinde kleiner ist, hat auch Angaths Bürgermeisterin Sandra Madreiter-Kreuzer alle Hände voll zu tun. Nicht nur die ÖBB-Baustelle fordert die Bewohner des Dorfes.

Apropos Wohnen: In Kufstein und Wörgl realisiert die Neue Heimat Tirol zwei Jahrhundertprojekte im Wohnbau. GF Hannes Gschwentner gibt Einblicke in den gemeinnützigen Wohnbau während Krisenzeiten. Mit dem Life Science Campus will der Pharma-Gigant Novartis gemeinsam mit der Tiroler Wirtschaftskammer Kundl zum Bildungsstandort für Medizintechnik, Pharmakologie, Biotechnologie und Chemie machen. Standort-Chef Mario Riesner klärt auf.

Wie Spitzen-Schwimmsportler ohne Trainingsmöglichkeit im Wave dennoch weiter Erfolge feiern, erzählt Olympiateilnehmerin und Triathletin Eva-Maria Dollinger. Und wir werfen einen Blick auf die Profi-Boxkarriere von BC-Unterberger-Aushängeschild Edin Avdic.

Den Gästereigen schließen zwei prominente Damen: Eva Brull und Sarah Zippusch sind derzeit beim Operettensommer zu hören. Sie verkörpern abwechselnd die Titelrolle der „Evita“. (TT)

Für Sie im Bezirk Kufstein unterwegs:

Wolfgang Otter

Wolfgang Otter

+4350403 3051

Jasmine Hrdina

Jasmine Hrdina

+4350403 2286

Verwandte Themen