Entgeltliche Einschaltung
Plus

Von „Wir Tiroler“ zu „MATTLE“: ÖVP zwischen Strategie und Risiko

Bei der Landtagswahl kandidiert die Tiroler VP unter der Kurzbezeichnung „Mattle“. Dass sie nicht als neue Wählergruppe gewertet wird, hat die ÖVP im Vorfeld bei der Wahlbehörde abgeklärt.

  • Artikel
  • Diskussion (20)
Die Tiroler VP wird ganz auf Mattle personalisiert, die Partei rückt selbst am Stimmzettel in den Hintergrund.
© Haass

Von Peter Nindler

Innsbruck – Tritt die Tiroler ÖVP als solche bei der Landtagswahl am 25. September gar nicht an? Wird die Partei versteckt? Politische Mitbewerber wie FPÖ-Obmann Markus Abwerzger unken bereits über Selbstaufgabe. Für SPÖ-Chef Georg Dornauer wird die ÖVP bei der Landtagswahl auf den Stimmzetteln schlichtweg versteckt und „Schwarz“ kandidiert als Mattle. Was ist geschehen?


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung