Entgeltliche Einschaltung
Plus

Tiroler im Rausch der Intarsien: Das Wohnzimmer als Prunkraum

Der Milser Walter Stern hat aus seinem Wohnzimmer einen Prunkraum im Stil König Ludwigs II. erschaffen. An den dazu notwendigen Einlegearbeiten werkte er 1800 Stunden.

  • Artikel
  • Diskussion
Walter Stern schuf mit Einlegearbeiten ein „Prunkzimmer“, das diesem Namen gerecht wird. Dafür legte er Tausende Holzelemente zusammen.
© Böhm Thomas

Von Judith Sam

Mils bei Hall – Normalerweise endet das Blättern im Katalog schlimmstenfalls im Bestellen mehrerer Kleidungsstücke. Bei Walter Stern hatte es einen kompletten Lebenswandel zur Folge. „Nachdem ich in einem Katalog ein Bild des bayerischen Königs Ludwig II. gesehen habe, fasste ich den Entschluss, mein Wohnzimmer mit selbst gemachten Möbeln im Stil des Königs umzugestalten“, erinnert sich der pensionierte Tischlermeister.


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung