Gesundheit

dm ruft Proteinsmoothie wegen falscher Kennzeichnung zurück

Das Produkt enthält eine falsche Allergenkennzeichnung, ist aber für Nicht-Allergiker völlig unbedenklich.
© DM

Grund für den Rückruf ist, dass das Produkt Spuren von Erdnüssen, Sesam und weiteren Schalenfrüchten enthalten kann und daher die darauf enthaltene Allergenkennzeichnung nicht korrekt ist.

Wien/Wals – Die Drogeriemarktkette dm hat das Getränk "dmBio Smoothie mit Protein, 250 ml" zurückgerufen. Grund für den Rückruf ist, dass das Produkt Spuren von Erdnüssen, Sesam und weiteren Schalenfrüchten enthalten kann und daher die darauf enthaltene Allergenkennzeichnung nicht korrekt ist. Betroffen können alle Produkte unabhängig vom Mindesthaltbarkeitsdatum sein, hieß es in einer Aussendung am Montag.

Kunden und Kundinnen wurden gebeten, das Produkt nicht zu konsumieren und den Smoothie ungeöffnet oder auch bereits angebrochen in eine dm-Filiale zurückzubringen. Betroffenen wird der Kaufpreis auch ohne Kassenbon erstattet. Für jene ohne entsprechende Allergien oder Unverträglichkeiten ist der Verzehr unbedenklich. (APA)

Verwandte Themen