Entgeltliche Einschaltung

Klein-Lkw-Lenker ohne Schein fuhr in Wien Passant an: 85-Jähriger tot

Der 73-Jährige Lkw-Lenker wollte nach links abbiegen und erfasste einen Passanten auf einen Zebrastreifen. Für den 85-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.

  • Artikel

Wien – In Wien-Brigittenau ist am Montag ein 85-jähriger Passant auf einem Schutzweg von einem Kleintransporter erfasst und getötet worden. Der Fahrer im Alter von 73 Jahren hatte keine gültige Lenkberechtigung. Er wollte laut Polizei gegen 11.30 Uhr von der Winarskystraße in Fahrtrichtung Handelskai links in die Dresdner Straße einbiegen und übersah offenbar den älteren Mann auf dem Zebrastreifen. Das Verkehrsunfallkommando der Landesverkehrsabteilung übernahm die Erhebungen. (APA)

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung

Entgeltliche Einschaltung

Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung