Entgeltliche Einschaltung

Paragleitschirm klappte zusammen: 52-Jähriger in Kössen abgestürzt

Der Deutsche stürzte aus einer Höhe von 20 Metern auf den Boden und zog sich Verletzungen am Rücken zu. Er wurde ins Krankenhaus Kufstein geflogen.

  • Artikel

Kössen – Verletzungen am Rücken erlitt ein 52-jähriger deutscher Paragleiter am Sonntagvormittag, als er gegen 11 Uhr beim Startplatz Bärenhütte in Kössen abstürzte.

Der Mann hatte kurz nach dem Start stark an Höhe verloren, da sein Schirm aus bisher ungeklärter Ursache zusammengeklappt war. Dadurch war der Deutsche aus einer Höhe von rund 20 Metern zu Boden gestürzt. Die Rettung flog den Verletzten ins Krankenhaus Kufstein. (TT.com)

Entgeltliche Einschaltung

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung