Entgeltliche Einschaltung
Plus

Holzöfen als unterschätzte Gefahr: „Es geht um Leib und Leben“

Wegen der Energiekrise legen sich viele Tiroler Holzöfen zu oder wollen länger ungenutzte wieder in Betrieb nehmen. Bei Installation und Wartung darf nicht gespart werden, mahnen Experten.

  • Artikel
  • Diskussion (1)
Die Feuerwehren im Land befürchten, dass sie heuer zu vielen Kaminbränden gerufen werden.
© Symbolfoto: dpa

Von Benedikt Mair

Innsbruck – Bei vielen Feuerwehren im Land rauchen derzeit die Köpfe. Wird die kalte Jahreszeit heuer besonders heiß? Sorgen bereitet, dass sich viele Tiroler wegen der Energiepreise und zu erwartenden hohen Heizkosten einen neuen Holzofen zugelegt haben oder überlegen, den bereits eingebauten nach Längerem wieder in Betrieb zu nehmen. Wenn diese aber nicht richtig installiert oder gewartet werden, drohen Brände und andere lebensgefährliche Zwischenfälle. Experten raten zur Vorsicht und vor allem von Heimwerker-Versuchen ab.


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung