Entgeltliche Einschaltung

Mehrere Verletzte bei Auffahrunfall in Schlitters

Eine 43-jährige Autofahrerin musste auf ihrem Weg talauswärts verkehrsbedingt anhalten, ein nachkommender Lenker konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

  • Artikel
Die Unfallstelle in Schlitters.
© ZOOM.TIROL

Schlitters – Bei einem Auffahrunfall im Zillertal sind am Freitagnachmittag drei Personen verletzt worden. Zu dem Vorfall kam es gegen 13.40 Uhr, nachdem eine 43-Jährige mit ihrem Auto auf dem Weg aus dem Tal verkehrsbedingt anhalten musste. Ein nachkommendes Fahrzeug dürfte den stehenden Pkw laut Polizei übersehen haben und fuhr ihm auf.

Entgeltliche Einschaltung

Ein zufällig am Unfallort vorbeikommender Rettungswagen setzte die Rettungskette in Gang. Die 43-jährige Autofahrerin wurde bei dem Aufprall verletzt und begab sich selbstständig zum Arzt. Zwei ihrer Mitfahrer – ihre 22-jährige Tochter sowie deren 32-jähriger Freund – wurden von der Rettung mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus nach Schwaz gebracht. Auch der 84-jährige Vater der Frau war im Auto. Er und auch der 54-jährige Lenker des nachkommenden Autos kamen jedoch mit dem Schrecken davon. (TT.com)


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung