Entgeltliche Einschaltung

Martin Traxl im Kunst-Raum Pettneu: Den Leuten aufs Maul geschaut

  • Artikel
  • Diskussion
Der Flirscher Martin Traxl findet im täglichen Leben die Vorlagen für seine heiteren Karikaturen.
© Hauser

Pettneu – Für zwei Jahre herrschte im Kunst-Raum Pettneu eine Kunst-Pause. Weniger Corona geschuldet als diversen Baumaßnahmen. In Anbetracht der Weltlage ist die erste Ausstellung mit Werken des aus Flirsch stammenden Karikaturisten Martin Traxl eine geradezu heitere. Wirft er doch einen humorvollen Blick auf die „Problemchen“ der Menschheit.

Entgeltliche Einschaltung

Man müsse nur genau hinhören bzw. hinsehen und es offenbaren sich die Heiterkeiten des Lebens, meint der seit mehr als zwanzig Jahren mit Feder und Buntstiften tätige Chronist von höchst amüsanten Alltagsgeschichten. Getreu dem Sprichwort „Nix verredt sich leichter wia’s Maul“ findet Traxl für so manch dummen Spruch eine köstliche bildhafte Entsprechung. Zu sehen bis 18. September, Do. und Sa. von 18 bis 19.30 Uhr und So. von 16 bis 18 Uhr. (hau)

undefined

Bezirk Landeck

Kunstraum Pettneu startet nach langer Durststrecke neu


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung