Entgeltliche Einschaltung

Die Haie sehnen den Auftakt herbei: 4:0 gegen Pioneers Vorarlberg

Im letzten Testspiel feierten die Haie einen ungefährdeten 4:0-Sieg über Pioneers Vorarlberg.

  • Artikel
  • Diskussion
Zeigte am Sonntag nicht nur wegen des Führungstreffers seine Qualitäten – HCI-Angreifer Adam Helewka.
© Rita Falk / TT

Von Alex Gruber

Entgeltliche Einschaltung

Innsbruck – Im zweiten Testspiel binnen 48 Stunden (1:0-Sieg der Haie am Freitag) zeigten die Innsbrucker Haie den Pioneers Vorarlberg, wo der Hammer hängt. Allerdings lässt das Line-up der Vorarlberger alles andere als darauf schließen, dass Ex-Ligamitglied Dornbirn mit der VEU Feldkirch tatsächlich irgendwie gemeinsame Sache gemacht hat. Dornbirns Halle steht leer, Vorarlberg (die VEU) schickt ein Team ins Rennen, das wohl jede Menge Lehrgeld zahlen wird.

Nach überschaubarem Beginn seitens der Hausherren wurde das Klasseplus beim 1:0 (11.) nach schöner Kombination von Daniel Leavens und Adam Helewka, die eine 2:1-Situation perfekt ausspielten, sichtbar. Und während die Gäste aus ihren Powerplays keinen Profit schlagen konnten, reichten die Innsbrucker nach Feldner-Assist das 2:0 (16.) durch Corey Mackin im ersten Drittel nach.

Gemessen an den Hochkarätern hätten die Haie nach 40 Minuten weit höher führen können als 3:0 – der dritte Streich (22.) entsprang einer Zauberkombination über Martin Ulmer, Mackin (überragend) und Senna Peeters. HCI-Goalie Tom McCollum lieferte gegen Pioneers-Angreifer Jack Jacome eine Glanztat (36.) ab.

Nach schönem Powerplay-Spielzug und Vorlage von Tyler Coulter setzte Jamal Watson den Schlusspunkt (4:0/36). „Ein Sieg tut immer gut, wir haben das Tempo zeitweise auch herausgenommen. Es wird Zeit, dass die Liga startet. Wir müssen uns diese Woche gegenseitig pushen, um am Freitag gegen den KAC bereit zu sein“, brachte es Haie-Cheftrainer Mitch O’Keefe auf den Punkt.

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung

Die Haie-Fans sahen am Sonntag nach Asiago ein zweites Team in der Tiwag-Arena, das man hinter sich lassen sollte. Das siebente Testspiel und der vierte Sieg in der Vorbereitung dürften kein Maßstab für den Heim-Auftakt in der ICE Hockey League gegen Rekordmeister KAC sein. „Da können wir nur überraschen“, weiß Vorstandsmitglied Markus Bär.

Eishockey-Testspiel

HC IBK – Pioneers Vorarlberg 4:0 (2:0, 1:0, 1:0). Tiwag-Arena, 1000; Tore: Helewka (11.), Mackin (16./PP), Peeters (22.), Watson (57/PP). Strafminuten: 8 bzw. 6.

Ligaauftakt: HC IBK – KAC (Freitag, 19.15 Uhr).


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung