Entgeltliche Einschaltung

„Neue Spießigkeit": Gregor Bloéb im TT-Talk über die Kultur in Tirol

  • Artikel
  • Diskussion

Innsbruck – Nobelpreis-, ja vielleicht sogar Oscarpreisträger will er künftig in Telfs begrüßen, sagte der designierte Leiter der Volksschauspiele Telfs, Gregor Bloéb, im Perspektiven-Tirol-Gespräch mit TT-Chefreporterin Anita Heubacher. Auf jeden Fall will Bloéb mit seinem Programm „großen Wert auf Qualität“ legen – und wieder eine „deutschsprachige Theater­wertigkeit“ haben, betonte Bloéb. Konkreter wurde der Schauspieler aber nicht.

Anlässlich der Perspektiven-Woche, organisiert von Lebensraum Tirol, lud die TT Bloéb zum Gespräch, das auch nach dem Einfluss der Kultur auf Tirol fragen will. Gerade im Vergleich zu den frühen Neunzigern, als Bloéb mit Felix Mitterers „Piefkesaga“ bekannt wurde, habe sich enorm viel in der Tiroler Kulturszene getan, sagte Bloéb – selbst in den kleinen Gemeinden. Auch wenn der Schauspieler in puncto Offenheit aktuell eher ein­e „neue Spießigkeit“ in der Kultur ortet. Erstmalig gebe sich „Kultur selbst der Zensur hin“, meinte Bloéb. „Political correctness“ habe für Bloéb aber nichts in der Kunst, sondern ausschließlich etwas in der Politik zu suchen.

Entgeltliche Einschaltung

📽️ Video | TT-Perspektiven-Talk mit Gregor Bloéb

Mit der politischen Obrigkeit hatte Bloéb zuletzt so seine Schwierigkeiten. Die Maßnahmen der Regierung zur Eindämmung der Pandemie stellt der Tiroler bis heute offen in Frage. Und er wünscht sich ein­e Aufarbeitung der Zeit.

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung

Für die Zukunft könne sich der Schauspieler Innsbruck durchaus als Kulturhauptstadt vorstellen. Es brauche dafür die richtigen Menschen, „die eine gewisse Qualität auf den Tisch legen“, so Bloéb. Jemand, der die Herausforderungen anpacken möchte, kann der Schauspieler bisher in Tirol aber nicht ausmachen. Kultur und Sport will er deshalb aber in Tirol nicht gegeneinander ausspielen.

Was sich daraus für die Tiroler Volksschauspiele ableiten lässt, wird sich demnächst zeigen. Im Oktober will Bloéb sein Konzept für Telfs der Öffentlichkeit präsentieren. (TT)

Mehr zum Perspektiventag Kultur

undefined

🔴 Perspektiventag Gesundheit

Länger gesund leben: Med-El-Chefin im TT-Talk und Experten-Runde im Video


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung