Entgeltliche Einschaltung

Zu Gast bei West Wien: Schwerer Schwazer Gang in die Südstadt

Nach den beiden Auftaktniederlagen in Linz (21:32) und im Heim-Westderby gegen Hard (26:29) spielt Sparkasse Handball Tirol heute (18.30 Uhr) in der dritten Runde der HLA-Meisterliga bei West Wien vor.

  • Artikel
  • Diskussion
Kämpft mit Schmerzen und dem Gegner – Schwaz-Stratege Michael Miskovez (l.).
© Rita Falk

Schwaz – „Wir haben in der zweiten Partie (Hard) eine wesentlich bessere Leistung gegen einen Titelfavoriten geboten. Das Auftaktprogramm ist denkbar schwierig, auch West Wien ist von der Papierform über uns zu stellen“, hält Cheftrainer Klaus Hagleitner fest. Es heißt weiter Ärmel hochkrempeln: „Geknickt sind wir sicher nicht.“ Nachsatz: „Ein paar suchen halt ihre Form und ein paar sind angeschlagen.“

Entgeltliche Einschaltung

Johannes Demmerer fällt weiter aus, bei Michael Miskovez (Ellbogenblessur) hofft Hagleitner, dass er ihn nicht nur in der Deckung, sondern auch in der Offensive wieder einsetzen kann: „Er konnte zuletzt noch nicht richtig werfen.“ Man wird heute in der Südstadt sehen, wie weit der Arm von Handball Tirol am Weg zum ersehnten ersten Punktegewinn bei West Wien reicht.

  • HLA Meisterliga; heute: West Wien – Sparkasse Schwaz Handball Tirol (18.30), Graz – Ferlach (19). (lex)

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung