Entgeltliche Einschaltung

Haaland trifft schon wieder: ManCity nach Sieg in Wolverhampton an Ligaspitze

  • Artikel
  • Diskussion
Die ManCity-Torschützen unter sich: Jack Grealish (l.), Erling Haaland (M.) und Phil Foden.
© GEOFF CADDICK

Wolverhampton - Manchester City hat in der englischen Fußball-Premier-League zumindest für einen Tag die Tabellenführung von Arsenal übernommen. Beim 3:0 (2:0) in Wolverhampton trafen Jack Grealish (1.), Erling Haaland mit seinem 14. Tor im 10. Einsatz (16.) und Phil Foden (69.). Kevin de Bruyne bereitete das 1:0 und 3:0 vor.

Entgeltliche Einschaltung

Die Truppe von Pep Guardiola erlebte auch wegen "Wolves-Verteidiger Nathan Collins, der für einen ungestümen Tritt in die Bauchregion von Grealish Rot sah (33.), einen relativ entspannten Nachmittagsausflug, und liegt nun zwei Punkte vor Arsenal. Sasa Kalajdzic fehlte dem Tabellen-16. Wolverhampton wegen seiner schweren Knieverletzung.

Arsenal ist am Sonntag (13.00 Uhr) in Brentford gefordert. Trotzt der Außenseiter den "Gunners" Punkte ab, geht City nach der Länderspielpause als Tabellenführer ins Manchester-Derby gegen United.

Das Premier-League-Wochenende war erneut von Spielverschiebungen aufgrund des Todes von Queen Elizabeth II. betroffen. Unter anderen findet die Schlagerpartie Chelsea - Liverpool erst zu einem späteren Zeitpunkt statt. Angesichts des 70. Thronjubiläums der Queen ruhte in Wolverhampton in der 70. Minute der Ball. (APA)


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung