Entgeltliche Einschaltung
Plus

NEOS vs. Liste Fritz: Einmal mit und einmal gegen die ÖVP

Beim „Tirol Live“-SpitzenkandidatInnen-Duell vor der Landtagswahl zwischen Andrea Haselwanter-Schneider (Liste Fritz) und Dominik Oberhofer (NEOS) gab es viel Übereinstimmung und wenig politisch Trennendes.

  • Artikel
  • Diskussion (4)
Dominik Oberhofer (l.) und Andrea Haselwanter-Schneider (r.) diskutierten mit TT-Chefreporterin Anita Heubacher.
© Falk

Innsbruck – Liste Fritz und die NEOS sind mit jeweils zwei Mandaten derzeit die kleinsten (Oppositions-)Parteien im Landtag. Laut Umfragen können sie bei der Landtagswahl mit Zugewinnen rechnen. Im „Tirol Live“-Duell diskutierten Liste-Fritz-Parteichefin Andrea Haselwanter-Schneider und NEOS-Landessprecher Dominik Oberhofer über Gemeinsamkeiten und Trennendes.

Entgeltliche Einschaltung

Zuletzt wurde intensiv über den Rechtsanspruch auf Kinderbetreuung debattiert. Muss dieser auch gratis sein?

Dominik Oberhofer: Er muss flächendeckend, ganzjährig und kostenlos sein. Denn Kinderbetreuungseinrichtungen sind schließlich Bildungseinrichtungen.


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung