Entgeltliche Einschaltung

Radfahrerin geriet in Innsbruck in Gleise und kam zu Sturz

Die 48-jährige Deutsche wurde mit Verletzungen in die Klinik gebracht. Die Polizei bittet Unfallzeugen, sich zu melden.

  • Artikel

Innsbruck – Eine 48-jährige Radfahrerin wurde am Mittwoch bei einem Unfall in Innsbruck verletzt. Die Deutsche war gegen 17.25 Uhr auf der Anichstraße in Richtung Westen unterwegs und wollte die Gleise überqueren. Ein Straßenbahn-Fahrer hinter ihr hupte angeblich so laut, dass die Frau erschrak, mit dem Vorderreifen des Fahrrads in die Gleise geriet und stürzte. Die 48-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in die Klinik gebracht.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Verkehrsinspektion Innsbruck unter der Telefonnummer 059133/7591-100 zu melden. (TT.com)

Entgeltliche Einschaltung

Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung