Analyse

Ein Jahr deutsche Ampel ganz ohne Leichtigkeit

Das hatten sie sich anders vorgestellt. Als SPD, Grüne und FDP vor einem Jahr zu regieren begannen, wähnten sie die Pandemie am Abklingen und sahen die Zeit reif für „Fortschritt wagen“. Tatsächlich eingetreten sind Krieg, Energiekrise und Inflation. Und so dauerte es nicht lange, bis die Ampel ihre bei der Bundestagswahl erreichte Mehrheit in Umfragen wieder eingebüßt hatte. Der anfänglichen Leichtigkeit ist bleierne Schwere gefolgt. Verantwortlich dafür sind aber nicht allein die Folgen des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine.

Aktion erforderlich

Ihr Gerät scheint nicht mit dem Internet verbunden zu sein. Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und versuchen Sie dann erneut, die Seite zu laden.

Verwandte Themen