Deutsche Entscheidung bleibt offen

Präsidentenbüro in Kiew: Brauchen hunderte Kampfpanzer

Die Entscheidung über eine Lieferung von Leopard-Kampfpanzern an die Ukraine ist weiter offen.
© JOHN THYS

Die Ukraine hofft weiter, mit Leopard-Panzer aus deutscher Produktion unterstützt zu werden. Auch wenn diese von anderen Ländern bereits angeboten wurden, wird die Freigabe aus Berlin benötigt. Und die lässt weiter auf sich warten. Nun steigt jedoch der Druck.

Verwandte Themen