Monika Willi mit Chancen

Innsbruckerin im Oscar-Rennen, „Corsage“ mit Teichtmeister nicht nominiert

Die gebürtige Innsbruckerin Monika Willi wurde für den Schnitt von „Tár“ nominiert. Der Film hat in insgesamt sechs Kategorien Chancen auf eine Auszeichnung.
© imago, APA/AFP

Am 12. März werden in Los Angeles zum 95. Mal die Academy Awards verliehen. Auch eine gebürtige Tirolerin kann sich Hoffnungen auf einen Oscar machen. Mit elf Nominierungen ist „Everything Everywhere All at Once“ der große Favorit. Auch „Im Westen nichts Neues“ hat gleich mehrere Chancen.

Verwandte Themen