Mit Bergeschere befreit

Auto krachte gegen Brückengeländer: Zwei Verletzte bei Unfall auf Zillertalstraße

Das Auto wurde schwer beschädigt. Eine Insassin musste die Feuerwehr mit der Bergeschere befreien.
© ZOOM.TIROL

Bei dem Unfall wurden ein 60-jähriger Deutscher und seine 61-jährige Mitfahrerin verletzt. Die Frau musste mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik geflogen werden.

Mayrhofen – Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstag auf der Zillertalstraße gegen 17.40 Uhr.

Ein 60-jähriger Deutscher fuhr mit dem Auto und einer Begleitung (61) von Mayrhofen kommend talauswärts.

Plötzlich kam das Fahrzeug von der Straße ab und prallte auf der dortigen Brücke gegen das Geländer und einen Betonsockel. Daraufhin wurde das Auto auf die Gegenfahrbahn geschleudert.

Die Beifahrerin musste im Anschluss von der Feuerwehr mit der Bergeschere aus dem Fahrzeug geschnitten werden. Sie wurde vom Notarzthubschrauber mit schweren Verletzungen in die Klinik Innsbruck geflogen.

Der Lenker erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde in das Krankenhaus Schwaz verbracht.

Die Zillertalstraße war bis 19.10 Uhr im Bereich der Unfallstelle gesperrt. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Schwaz unterwegs:

Angela Dähling

Angela Dähling

+4350403 3062

Verwandte Themen