Entgeltliche Einschaltung

Narrentreiben am „Unsinnigen“

Der „Unsinnige Donnerstag“ in Schwaz ist die größte Veranstaltung dieser Art in Tirol und wird seit mehr als 40 Jahren von der 1. Schwazer Faschingsgilde organisiert.
© Stadtmarketing Schwaz

Nachdem das Kindermaskenfest, die spektakuläre Weibernacht und das 45-Jahr-Jubiläum der Brauchtumsgruppe den Fasching in Schwaz erfolgreich eingeläutet haben, steht morgen das wohl größte Highlight der „5. Jahreszeit“ bevor.

Am unsinnigen Donnerstag steht Schwaz einen Tag lang kopf. Die größte Party des Jahres steht bevor und nach zwei Jahren Auszeit wird die Silberstadt endlich wieder zur Narrenhochburg – erstmalig auch mit einer Bühne am Maximilianplatz. Seit 1979 wird am Unsinnigen Donnerstag das große Narrentreiben ausgerufen – er gilt als „höchster Feiertag der Narren“.

Maskenaufmarsch und Rathausbesetzung

Feste Bestandteile des Schwazer Unsinnigen sind ab dem frühen Vormittag der Maskenaufmarsch der Schwazer Kindergärten, die Rathausbesetzung mit Schlüsselübergabe an die NarrenbürgermeisterIn, die Narrendisco und die legendäre Maskenprämierung. Zudem dürfen sich BesucherInnen auf den traditionellen Einmarsch und die Aufführungen der Brauchtumsgruppe freuen.

Schwaz wird wieder zur Faschingshochburg. Auch traditionelle Masken marschieren in der Schwazer Innenstadt auf.

SS Auf nach Schwaz 15.2.23Unsinniger Donnerstag // Original-Dateiname: Unsinniger-Stadtplatz-3.jpg
SS Auf nach Schwaz 15.2.23Unsinniger Donnerstag // Original-Dateiname: Unsinniger-Stadtplatz-1.jpg
SS Auf nach Schwaz 15.2.23Unsinniger Donnerstag // Original-Dateiname: Unsinniger-Stadtplatz-5.jpg
SS Auf nach Schwaz15.2.2023 // Original-Dateiname: Unsinnger-Donnerstag_Ersatz2.jpg
SS Auf nach Schwaz15.2.2023 // Original-Dateiname: Unsinnger-Donnerstag_Ersatz1.jpg

Erwartet werden bis zu 8.000 Feiernde aus dem ganzen Land. Ein abwechslungsreiches Musikprogramm und zahlreiche Attraktionen versprechen beste Unterhaltung für Erwachsene und Kinder. Auch in den meisten Geschäften der Innenstadt wird man am Unsinnigen kostümiert bedient. Freude und Ausgelassenheit stehen an diesem Tag im Vordergrund.

10 Jahre. 10 Wünsche. 10 Wunder.

Anlässlich des 10-Jahre-Jubiläums des Schwazer Veranstaltungszentrum „SZentrum“ hat das Stadtmarketing Ende 2022 zu einer wundervollen Aktion aufgerufen.

Anstatt eine große Gala zu veranstalten, wollte die Organisation der Bevölkerung etwas zurückgeben und 10.000 Euro an Projekte und Ideen verteilen, die den SchwazerInnen zugutekommen. In 10 Kategorien konnten Ideen eingereicht werden. Nun wurden die Gewinnerprojekte ausgewählt. Zwei der „Wunder“ wurden bereits im Dezember ermittelt: Je 1.000 Euro wurden an eine hilfsbedürftige Familie und einer Seniorin übergeben.

Die Vielfalt der Projekte kann sich sehen lassen. Von nachhaltigen und umweltfreundlichen Ideen, über soziales Engagement, Brauchtum und Vereinsleben, bis hin zu Initiativen für Kinder, Jugendliche und Familien ist alles dabei. In den nächsten Wochen starten die Projektinitiatoren die Umsetzung in Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing Schwaz.

Donuts & ganzheitliche medizinische Therapien

Das neue Jahr begann in der Schwazer Innenstadt mit zwei Neueröffnungen, welche sowohl Gaumenfreuden, als auch heilende Praktiken und Massagen versprechen.

Zuckersüße Ringe für jeden Geschmack: bei „Star Donuts“.
© Stadtmarketing Schwaz
Verschiedene Massagen und Therapien bei Bettina Hauser (Mitte).
© Stadtmarketing Schwaz

Mit „Star Donuts“ bekommt die Swarovskistraße nicht nur wieder ein Café, sondern ein Paradies für alle Naschkatzen. Süß, klebrig und rund – beinahe jeder kennt und liebt die amerikanischen Donuts, die dort – aufwändig garniert und gefüllt – verkauft werden. Neben den süßen Leckereinen werden im dem gemütlichen Laden auch Kaffee und orientalische Snacks verkauft.

In der Franz-Josef-Straße 7 hat Bettina Hauser vor Kurzem ihre Massage- und Therapiepraxis eröffnet. Bettina ist Masseurin und ganzheitsmedizinische Körpertherapeutin. In ihrer Praxis bietet sie unter anderem klassische Massagen, Heilmassagen, Kindermassage, Insightouch-Therapien und Achtsamkeitsmassagen an.

Die Highlights im SZentrum: Konzerte, Kabaretts und mehr

Fr., 3. März, Clemens Maria Schreiner, Kabarett: Der Gewinner des österreichischen Kabarett-Preis 2020 kommt mit seinem 9. Soloprogramm „Krisenfest“.

Fr, 24. März, Martin Locher & Band, Konzert: Gemeinsam mit seiner Band verspricht er einen musikalischen Abend der Extraklasse.

Sa, 25. März, Repair Café Schwaz, Gemeinsam reparieren: Ob Küchengeräte, Kleidung oder Spielzeug – hier wird repariert, was das Zeug hält, diesmal auch Modeschmuck.

Do, 30. März, Gernot Kulis – Best of Ö3-Callboy, Kabarett: Der Stand-Up-Comedian erzählt über die besten Anrufe, Insider-Storys, prominente Komplizen und Pannen.

Kunterbuntes Familienfest: Die Schwazer Osterwelt

Oster- und Shoppingaktionen, buntes Markttreiben und ein abwechslungsreiches Kinderprogramm – am Palmwochenende besucht der Osterhase die Silberstadt. In der Franz-Josef-Straße wird ein Programm für die ganze Familie geboten. Die kleinen Besucher erwarten viele Stationen, bei denen sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Außerdem wird es ein Gewinnspiel geben, an dem alle Besucher der Osterwelt teilnehmen können.

Spiel & Spaß für Groß und Klein am 31. März & 1. April.
© Stadtmarketing Schwaz

Handwerks- & Kinderkoffermarkt in der Fußgängerzone

Die perfekte Gelegenheit besondere Ostergeschenke zu entdecken bietet der beliebte Handwerksmarkt im Rahmen der Osterwelt am 31. März & 1. April in die Franz-Josef-Straße. Das Angebot reicht von Holzarbeiten, Papierkunst und Lederprodukten bis hin zu Schmuck, Strickwaren und Kunst. Eine weitere Aktion am Palmwochenende ist der Kinderkoffermarkt. Dieser ermöglicht es den Kleinsten, selbstständig Spielsachen, Bücher, Kleider uvm. zu (ver)kaufen.

Stöbern, schmökern, Geschenkideen entdecken.
© Stadtmarketing Schwaz

Für Sie im Bezirk Schwaz unterwegs:

Angela Dähling

Angela Dähling

+4350403 3062

Verwandte Themen