40-Jährige verletzt

Lenkerin verlor auf A12 bei Kramsach das Bewusstsein und prallte gegen Leitschiene

Die Unfallstelle auf der Inntalautobahn bei Kramsach.
© ZOOM.TIROL

Kramsach – Bei einem Verkehrsunfall auf der Inntalautobahn bei Kramsach ist am Donnerstagvormittag eine 40-jährige Autofahrerin verletzt worden. Die Frau verlor laut eigenen Angaben gegen 10.40 Uhr in Fahrtrichtung Innsbruck kurz das Bewusstsein und prallte daraufhin ungebremst gegen die rechte Leitschiene.

Die Einheimische war nach dem Unfall ansprechbar und konnte selbst aus dem Pkw aussteigen. Sie wurde mit der Rettung ins Bezirkskrankenhaus nach Kufstein gebracht. Am Fahrzeug entstand laut Polizei Totalschaden. Die Unfallstelle war während der Aufräumarbeiten nur einspurig befahrbar. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Kufstein unterwegs:

Wolfgang Otter

Wolfgang Otter

+4350403 3051

Jasmine Hrdina

Jasmine Hrdina

+4350403 2286

Verwandte Themen