Vier Hunde eingeschläfert

Sechsjähriger in Grönland von Schlittenhunden totgebissen

Nuuk – Schlittenhunde haben in Grönland einen sechsjährigen Buben totgebissen. Die Hunde in dem Ort Aasiaat seien beim Skiclub der Stadt angekettet gewesen, teilte die Polizei am Montagabend mit. Ein gleichaltriger Freund des Kindes, der das Unglück beobachtet hatte, sagte aus, dass der Bub den Hunden zu nahe gekommen sei. Daraufhin hätten die Tiere ihn angefallen.

Verwandte Themen