Österreicher mit Chancen

Deutscher Filmpreis: „Im Westen nichts Neues“ mit den meisten Nominierungen

Felix Kammerer ist als bester Hauptdarsteller nominiert.
© APA/AFP/JOHN MACDOUGALL

Das Antikriegsdrama „Im Westen nichts Neues“ ist gleich zwölfmal für den Deutschen Filmpreis nominiert – so oft wie keine andere Produktion. Hauptdarsteller Felix Kammerer kann auf eine Auszeichnung hoffen. Und auch noch weitere ÖsterreicherInnen haben Chancen.

Verwandte Themen