„Vulkan Files"

Geleakte Daten offenbaren geheimes Kreml-Programm für Cyberangriffe

Symbolbild.
© unsplash/Rangel

Laut Recherchegruppe soll das Programm etwa Züge entgleisen lassen. Mehrere westliche Geheimdienste bestätigten die Authentizität der Dokumente.

Berlin/Moskau – Russische Geheimdienste planen nach einem Medienbericht zusammen mit einer Moskauer IT-Firma weltweite Hacker-Einsätze, die etwa auch Angriffe auf Einrichtungen der kritischen Infrastruktur ermöglichen sollen. Das geht nach Recherchen eines Journalistenteams des Spiegel, ZDF, der Süddeutschen Zeitung sowie weiteren internationalen Medien aus einem Datenleak des russischen Sicherheitsapparats hervor.

In den zugespielten Dokumenten werde etwa ein offensives Cyberprogramm beschrieben, das auch Angriffe auf Einrichtungen der kritischen Infrastruktur ermöglichen soll, berichtet der Spiegel. Zu den Zielen des Programms gehöre den Unterlagen zufolge, mit spezieller Software Züge entgleisen zu lassen oder Computer eines Flughafens lahmzulegen. Es sei aber nicht ersichtlich, ob das Programm derzeit etwa gegen die Ukraine eingesetzt werde.

Tausende Seiten Moskauer IT-Firma

Bei dem Datenleak handelt es sich demnach um tausende Seiten interner Unterlagen der Moskauer IT-Firma NTC Vulkan, etwa Projektpläne, Softwarebeschreibungen, Anleitungen, interne Emails sowie Überweisungsunterlagen der Firma. Die Dokumente zeigen dem Bericht zufolge, wie russische Geheimdienste mit Hilfe privater Firmen weltweite Hacking-Operationen planen und ausführen lassen.

Eine anonyme Quelle habe den Großteil der sogenannten "Vulkan Files" kurz nach Beginn des russischen Angriffskrieges in der Ukraine zunächst der Süddeutschen Zeitung zugespielt und die Daten später auch anderen Medien zur Verfügung gestellt, berichtet der Spiegel. Als Motiv habe die Quelle Russlands Angriffskrieg und die engen Verbindungen von Vulkan zu Geheimdiensten genannt. Mehrere westliche Nachrichtendienste hätten dem Rechercheteam bestätigt, dass die Dokumente authentisch seien. (APA/AFP)

Verwandte Themen