⚽ Regionalliga-Highlights im Video

Reichenau steigt nach Sieg in Imst auf, auch Kufstein darf jubeln

Kampf um jeden Ball bei Imst gegen Reichenau.
© Toni Zangerl

Kufstein und Reichenau gewannen zum Abschluss des Grunddurchgangs und lösten das Ticket für die Regionalliga West. Silz/Mötz ging trotz vollem Erfolg leer aus.

Imst – Als am Samstag in der Imster Velly Arena der Schlusspfiff ertönte, brachen bei der Reichenau alle Dämme. Dank des 4:2-Sieges schafften die Innsbrucker, die vor der Saison niemand auf der Rechnung hatte, als Zweiter des Grunddurchgangs den Einzug in die Regionalliga West und sicherten sich ein ÖFB-Cup-Ticket. „Damit haben wir das Saisonziel erreicht“, freute sich Trainer Gernot Glänzer und meinte, dass es „leichter von der Hand gegangen ist als gedacht“.

📽️ Die Highlights | SC Imst – SVG Reichenau 2:4

Zum Feiern musste man auch in Kufstein niemanden auffordern: „Heute lassen wir es krachen“, ließ ein überaus stolzer Trainer Denis Husic nach dem knappen 1:0-Heimsieg über Hall ausrichten. „Wir sind ständig angelaufen und es war schwer zu verstehen, warum der Ball nicht ins Tor wollte“, blickte Husic zurück. Erst Abwehrspieler Stefan Hager brach per Kopf den Torbann (64.). Platz eins im Grunddurchgang sei „sein bisher schönster Titel“, strahlte Husic.

Silz/Mötz löste durch den 3:1-Sieg bei den WSG Tirol Amateuren zwar die eigene Hausaufgabe mit Bravour, verpasste aber das überregionale Play-off. „Es war 22 Runden eine Gaudi, mit dem Team zu arbeiten“, zeigte sich Silz/Mötz-Trainer Helmut Kraft dennoch stolz.

📽️ Das Spiel im Re-Live | SC Imst – SVG Reichenau

📽️ Highlights | SVG Reichenau – SC Schwaz 4:0 (3:0)

📽️ Highlights | SC Imst – SV Wörgl 1:2 (1:0)

📽️ Highlights | SVG Reichenau – SPG Silz/Mötz 0:3

Verwandte Themen