Tiroler Golf-Meisterschaften

Die Entscheidung fiel in Uderns am letzten Loch

So sehen Tiroler Golf-Meister aus: Kevin Aufderklamm (l.) und Pia Perthen.
© TGV

Uderns – Spannender geht es kaum: Die internationalen Tiroler Meisterschaften 2023 im Golfclub Zillertal Uderns wurden am vergangenen Wochenende erst am letzten Loch entschieden.

Bei den Herren triumphierte dabei Kevin Aufderklamm (GC Innsbruck-Igls/147 Schläge). Nur einen Schlag dahinter landete Christoph Kogl (GCC Lärchenhof), Dritter wurde Felix Schöffthaler (GC Mieming/149). Ähnlich eng ging es auch bei den Damen zur Sache: Am Ende siegte Pia Perthen (165) vor Josephine Hellauer (GC Arlberg/166).

Bei den Junioren gewann Philipp Ritzinger (GC Seefeld-Reith/158 ) vor Janik Wurzreiner (162) und Matteo Tonin (163). Der Tiroler Jugend-Meister heißt Leo Uraki, der Johannes Ölhafen (158 Schläge) und Matteo Tonin (163 Schläge) auf die Plätze verwies. Bei den U18-Mädchen war Amelie Wolf (2. Laura Czastka/3. Laura Rasp) nicht zu schlagen.

Bei den Senioren siegte Harald Strobl vom GC Seefeld-Reith mit 151 Schlägen vor Klaus Angerer (153 Schläge) und Peter Hanser (158 Schläge), beide vom GC Zillertal. Maria Entner vom GCC Achensee-Pertisau gewann indes die SeniorInnenwertung vor Brigitte Loithaler und Claudia Noldin. Und zum Drüberstreuen gab es noch eine Mannschaftswertung: Diese wurde zur Beute von Olympiagolf Igls vor dem GC Innsbruck-Igls und dem GCC Lärchenhof .

Insgesamt waren 144 Golfer mit von der Partie, trotz schwierigem Wetter sorgten die Organisatoren des GC Zillertal/Uderns für beste Bedingungen. (TT)

Für Sie im Bezirk Schwaz unterwegs:

Angela Dähling

Angela Dähling

+4350403 3062

Verwandte Themen