Bürgermeister von Oberlienz

Bauernbund hat weiterhin das Sagen: Markus Stotter ist neuer ÖVP-Obmann in Osttirol

Markus Stotter bei seiner Antrittsrede als neuer Bezirksparteiobmann der ÖVP.
© ÖVP/Fischler

Der Bundesrat und Bürgermeister von Oberlienz wurde mit 97,7 Prozent der Stimmen gewählt. Er löst Bernhard Webhofer ab.

Lienz – Die Volkspartei im Bezirk Lienz hat einen neuen Obmann: Er heißt Markus Stotter, ist 32 Jahre alt und Bürgermeister von Oberlienz. Außerdem gehört er zu den Stellvertretern von Landeshauptmann Toni Mattle, ist ÖVP-Bundesrat und Bauernbündler. Damit hat der Bauernbund weiterhin das Sagen in Osttirol, denn schon Stotters Vorgänger Bernhard Webhofer war Mitglied, und der Osttiroler Landtagsabgeordnete Martin Mayerl ist es ebenso.

Stotter erhielt 97,7 Prozent der abgegebenen Stimmen. Als seine StellvertreterInnen fungieren künftig Michaela Hysek-Unterweger (Obfrau der Wirtschaftskammer), Eva Karre (Gemeinderätin in Lienz), Matthias Scherer (Bürgermeister von Obertilliach sowie Planungsverbandsobmann) und Christian Steininger (ÖVP-Parteiobmann in Lienz). (TT, co)

Bernhard Webhofer, Stotters Vorgänger, verabschiedet sich aus dem Amt.
© ÖVP/Fischler

Für Sie im Bezirk Lienz unterwegs:

Catharina Oblasser

Catharina Oblasser

+4350403 3046

Verwandte Themen