430 Beschäftigte in Tirol

Zillertaler Hersteller Empl will auch außerhalb Europas Teile produzieren

Empl produziert in beiden zuletzt stark erweiterten Werken in Kaltenbach (Bild) und im deutschen Elster Fahrzeugaufbauten für Militär- und Sicherheitskunden, Feuerwehren und Nutzfahrzeuge.
© Empl

30 Mio. € hat Empl zuletzt in die Werke in Tirol und Deutschland investiert. Nach Einbußen während der Pandemie sei der Auftragsstand sehr positiv.

Aktion erforderlich

Ihr Gerät scheint nicht mit dem Internet verbunden zu sein. Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und versuchen Sie dann erneut, die Seite zu laden.

Verwandte Themen