Rakete stürzte ins Meer

Nordkorea räumt misslungenen Start eines Spionagesatelliten ein

Fehlschlag für Kim Jong Un: Die Rakete mit dem Satelliten stürzte kurz nach dem Start ab.
© APA/AFP/JUNG YEON-JE

Mit Spionagesatelliten will Nordkorea seine „Feinde“ USA und Südkorea besser ausspähen können. Doch beim ersten Start einer Rakete mit solch einem Satelliten erlebt das Land einen Rückschlag.

Verwandte Themen