Aus alpinistischer Sicht tot

Felssturz am Fluchthorn: Der Berg hat seinen Kultstatus verloren

Die Geröll-Lawine vom 11. Juni 2023 erstreckt sich über zwei Kilometer.
© Land Tirol

Schriftsteller und Maler machten im 19. Jahrhundert das Fluchthorn (Piz Fenga) populär. Aus alpinistischer Sicht ist der Berg jetzt „tot“.

Für Sie im Bezirk Landeck unterwegs:

Matthias Reichle

Matthias Reichle

+4350403 2159

Monika Schramm

Monika Schramm

+4350403 2923

Verwandte Themen