Durchwachsener Wahnsinn

„Macbeth“ bei den Salzburger Festspielen: Im Nebel der Assoziationen

Bösartigkeiten auf der Bahnhofsbank: Asmik Grigorian und Vladislav Sulimsky in „Macbeth“.
© APA/Gindl

Starke Momente in unklaren Bildern: Krzysztof Warlikowski inszeniert Giuseppe Verdis „Macbeth“ bei den Salzburger Festspielen.

Verwandte Themen