🎬 „Die Kaiserin"

Sisi dreht neue Runde bei Netflix: Dreharbeiten für Staffel 2 begonnen

„Die Kaiserin" bei Netflix war international erfolgreich.
© netflix

Die Dreharbeiten für Staffel 2 von „Die Kaiserin" haben begonnen. Die Stammbesetzung ist wieder mit von der Partie.

Wien – Sisi zieht einfach: Im Vorjahr entwickelte sich die Habsburger-Serie „Die Kaiserin" bei Netflix zum internationalen Erfolg. Und so geht die Monarchin unweigerlich in die nächste Runde. Soeben haben die Dreharbeiten für die 2. Staffel des Formats in Bayern, Tschechien und Italien begonnen, wobei der Sendestart noch offen ist. Das Team hinter und vor der Kamera ist dabei über weite Strecken dasselbe geblieben. Erneut fungiert Katharina Eyssen als Showrunnerin.

Und auch die Stammbesetzung ist wieder mit an Bord. So interpretiert Devrim Lingnau abermals die junge Elisabeth, die am Habsburger-Hof zunehmend unter Druck gerät, den notwendigen Thronfolger vorzulegen. Philip Froissant ist erneut als Kaiser Franz Joseph mit von der Partie, und auch Melika Foroutan als Kaisermutter Sophie und Johannes Nussbaum als Erzherzog Maximilian kehren zurück. Einzig im Regiesessel nehmen diesesmal andere Platz: Auf das Duo Florian Cossen und Katrin Gebbe folgen nun Barbara Ott und Maximilian Erlenwein. (APA)

Mehr zum Thema:

undefined

📺 Neue Folgen der Serie

Kaiserin zwischen Krieg, Liebe und Elternglück: Die zweite „Sisi”-Staffel startet

undefined

📺 Neue Verfilmung 2023

Und täglich grüßt die Quotenkaiserin: Die Geschichte rund um Sisi ist ein Erfolg

undefined

Nach internationalem Erfolg

Sisi und Franz kehren auf Netflix zurück: „Die Kaiserin“ bekommt zweite Staffel

Verwandte Themen