Kultur Österreich

Kunstmesse Art Austria Highlights öffnet in Wien

"Noise happy" von Xenia Hausner bei der Kunstmesse dabei
© APA

Das Kunstschaffen von Wien um 1900, die Klassische Moderne, Kunst nach 1945, Zeitgenössische Kunst und Fotografie stehen im Zentrum der Exponate der Kunstmesse Art Austria. Die Veranstaltung am kommenden Wochenende auf dem Areal des Wiener Eislauf-Vereins hat den Organisatoren zufolge heuer ein Viertel mehr Aussteller, nämlich 35. Die Kunstmesse findet heuer zum vierten Mal statt und ist zugleich die vierte große in den vergangenen Wochen in Wien.

In Kooperation mit dem Tennisturnier Erste Bank Open wird erneut eine 2.500 Quadratmeter große und 15 Meter hohe Bogenhalle (barrierefrei, geheizt) errichtet, die später Tennis-Cracks des Turniers als Zweit-Arena dient. Veranstalter Wolfgang und Monika Vanecek-Pelz haben das Repertoire der Art Austria Highlights um drei Themenbereiche erweitert. Auch Skulpturen (in einem eigenen Skulpturengarten) und die Glaskunst sind diesmal zu sehen. Ein neuer Schwerpunkt Digitale Kunst wendet sich speziell an das junge Publikum.

Galeristin Margund Lössl (Galerie 422 Gmunden) präsentiert ein neues Werk von Christian Eisenberger, das "nicht nur mit Farbenpracht", sondern auch durch die raumfüllenden Maße besteche, wie es in einer Aussendung hieß, die Bozener Galerie Alessandro Casciaro zeigt Holzfiguren des Südtiroler Bildhauers Aron Demetz. Johannes Faber hat das Foto einer "One Minute Sculpture, Vienna 1997 (Galerist Kajetan Grill)" von Erwin Wurm im Gepäck. Die Galerie Reinisch aus Graz wiederum bringt von Wurm die Glas-Skulptur "Fat House" - einen Gegenentwurf zu seiner weltberühmten Paraphrase "Tiny House" - zur Art Austria Highlights.

Besonders stark seien Contemporary Artists auf der Messe vertreten, betonen die Veranstalter. So zeigt etwa die Galerie L.art "Digitale Gemälde" von Dorothee Golz. Die Künstlerin kombiniert klassischen Werken entnommene Gesichter mit einem zeitgenössischen Setting und macht Schnittstellen zwischen historischer und heutiger Ästhetik sichtbar. Die Galerie Leonhard präsentiert Arbeiten von Ilse Haider.

Folgende Aussteller sind diesmal neu dabei: Art in Gallery, Galerie Alessandro Casciaro, Commonsense Gallery, Galerie Johannes Faber, Galerie Felix Höller, Galerie Kopriva, Atelier Paul Landerl, Galerie Leonhard, Rei Art Vienna, Barbara Wallner.

(S E R V I C E - Art Austria Highlights 2023, Eröffnung am 28. September mit persönlicher Einladung, 28. und 29. September 11-19 Uhr, 1. Oktober 11-18 Uhr, 1030 Wien, Lothringerstraße 22, Karten via Ticketmaster erhältlich)

Verwandte Themen