Auf Baustelle in Untertilliach

18-Jähriger trennte sich bei Arbeiten mit Kreissäge zwei Finger ab

Untertilliach – Ein schwerer Arbeitsunfall ereignete sich vergangene Woche auf einer Baustelle in Untertilliach. Wie die Polizei jetzt bekannt gab, geriet ein 18-Jähriger mit der rechten Hand in ein rotierendes Kreissägeblatt. Dabei trennte sich der Österreicher den rechten Daumen oberhalb des ersten Gliedes sowie den rechten Zeigefinger auf Höhe des mittleren Gliedes ab.

Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus nach Klagenfurt geflogen. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Lienz unterwegs:

Catharina Oblasser

Catharina Oblasser

+4350403 3046

Verwandte Themen